Wir geben unseren Teigen genügend Zeit

Information zu unseren Teigruhezeit anlässlich der Sendung Kassensturz vom 1. Oktober 2019.

Vermutlich sahen Sie die Sendung Kassensturz-Spezial: Unser tägliches Brot vom Dienstag 1. Oktober 2019.

Es wurde aufgezeigt, dass mittlerweile fast die Hälfte des in der Schweiz gekauften Brotes aus dem Ausland stammt. Entscheidend für eine bekömmliche Qualität ist die Teilruhezeit, welche dich auch auf eine gute Frischhaltung auswirkt.

Als Naturel zertifizierte Bäckerei beachten wir die langen Gärzeiten und setzen bei allen Gebäcken einen Vorteil aus Sauerteig ein, welcher 24h aktive Ruhe geniessen darf. Hinzu kommt, dass unsere IP-Suisse Backmehle unbehandelt sind und wir keine künstlichen Zusatzstoffe verarbeiten.

Weiterführende Links:

Sonja Durrer beste Bäckerin der Welt!

Es ist ein langer und anstrengender Weg zu den WorldSkills. Nebst Talent und grosser Motivation des Kandidaten braucht es eine grosse Unterstützung von Familie und Freunden, vom Ausbildungsbetrieb, einen grosszügigen Arbeitgeber, einen Berufsverband der sich für die Förderung junger Talente einsetzt und natürlich einen top-erfahrenen Coach. Dieser arbeitet meist versteckt im Hintergrund, unterstützt die Kandidaten bei allen Fragen, bewerten die Aufgaben am Wettkampftag. Sie sind mit Herzblut und Leidenschaft dabei. 

Sonja Durrer hat es geschafft! Anlässlich der World Skills in Kazan hat Sonja Durrer den Weltmeistertitel gewonnen. Das ganze Beck Berwert Team ist stolz auf Sonja und bedankt sich, dass wir sie ausbilden und unterstützen haben können.

Beck Berwert Grill Pool Challenge 2019

Wie erfüllt Beck Berwert die Aufgabe zur Grill Pool Challenge 2019? Natürlich im Dorfbrunnen Sarnen mit dem Schaustück aus der Konditorei-Confiserie. Wir nominieren: Gemeinde Sarnen (Brunnenmeister Leo Zberg), Pastarazzi (Markus Hurschler mit Team) und Hotel Krone Sarnen (Klara & Josef Inderbitzin mit Team) – Viel Spass

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Wir setzen uns gegen Food Waste ein!

Rund ein Drittel aller in der Schweiz produzierten Lebensmittel landen im Abfall statt auf dem Teller. Food Waste beschreibt die Lebensmittelverschwendung, die durch den Umstand hervorgerufen wird, dass wir mehr Nahrung zur Verfügung haben als wir effektiv konsumieren. Wir setzen uns bewusst mit verschiedenen Massnahmen gegen diese Verschwendung ein!

Durch diese Lebensmittelverschwendung kommt eine höhere Umweltbelastung des Wassers und der Landoberfläche entlang der Wertschöpfungskette hinzu. Abgesehen von der hohen Belastung für die Natur trägt die Lebensmittelverschwendung dazu bei, dass massenhaft Menschen weltweit an Hunger leiden. Deshalb stellt Food Waste nicht nur ein ökologisches, sondern auch ein moralisches Problem dar.

Beck Berwert setzt sich mit verschiedenen Massnahmen in Produktion und Verkauf konsequent gegen Food Waste ein. Wir sind Mitglied von „United Against Waste„, das Ziel des Verein besteht darin, zu einer ökologischen und sozial verantwortlichen Produktion sowie einem nachhaltigem Konsum beizutragen.

In der Produktion werden nur die bestellten Mengen produziert und wo möglich in den Verkaufsstellen frisch gebacken. So können wir eine Überproduktion vermeiden. Weiter werden die Rüstabfälle in Biogasanlagen verwertet.

Seit März 2019 bieten wir in Zusammenarbeit mit „Too Good To Go“ am Abend ein Überraschungspaket mit unseren nicht verkauften Produkten an. Sehen Sie in der Infobox wie auch Sie zu der Überraschungsportion kommen können.

Im Zusammenhang mit nicht verkauften Brot- und Backwaren wenden wir das Prinzip „Gutes von Gestern“ an. So werden die nicht verkauften Produkten am nächsten Tag zum halben Preis abgegeben. So minimieren wir, dass noch gute Lebensmittel verschwendet werden. Überdies wird im Verkauf an das Verständnis der Kundschaft appelliert, weshalb nicht sämtliche Produkte bis Ladenschluss erhältlich sein können.


Laden Sie die App „To Good to Go“ im AppStore oder im GooglePlayStore herunter, registrieren Sie sich kostenlos und finden Sie einen Laden in Ihrer Nähe. Sichern Sie sich Ihre Portion und holen Sie sich Ihr Überraschungspaket ab.

Wir bieten momentan dieser Service in unserer Verkaufsstelle am Dorfplatz 7 in Sarnen an. Reservieren Sie sich Ihre Portion bis 18.30 Uhr und freuen Sie sich über knusprige Brötchen, Gipfeli oder andere süsse oder salzige Leckereien, abhängig von den täglich übrig gebliebenen Speisen. Holen Sie sich Ihre Portion zwischen 18.30 und 18.50 Uhr ab.

Wir bieten unsere naturbelassenen, nicht verkauften Produkten am nächsten Tag Ihnen für die Hälfte des Verkaufspreises an. Sie finden, je nach Angebot, diese in unserer Vitrine. Wünschen Sie sich mehr Informationen, sprechen Sie unser kompetentes Verkaufspersonal an.

Sonja Durrer geht an die WM in Russland

Unsere ehemalige Auszubildende Sonja Durrer reist mit dem SwissSkills-Team und ihrem Coach Urs Röthlin an die WorldSkills Kazan 2019.

Sonja Durrer absolvierte ihre Ausbildung bei uns als Bäcker-Konditor-Confiseurin EFZ und schloss ihre Abschlussprüfung mit einer Note von 5.8 ab. Darum durfte sie an den SwissSkills in Bern teilnehmen, wo sie zum Thema Märchenwelt anspruchsvolle Aufgaben lösen musste. Nach ihrem Einsatz, wo sie eine beeindruckende Leistung gezeigt hat, machte sie den 1. Platz. Seit August 2018 darf sie sich Schweizermeisterin in Bäckerei/Konditorei nennen.

Betreut wird sie unter anderem von der Richemont Fachschule Luzern und Urs Röthlin. Urs Röthlin ist Leiter Bäckerei und Feinbäckerei in der Richemont Fachschule. Seit 2015 betreut er die Kandidaten für die WorldSkills.

Interessiert an einer spannenden und abwechslungsreicher Ausbildung?Informiere dich hier und melde dich bei uns.