Wir setzen uns gegen Food Waste ein!

Rund ein Drittel aller in der Schweiz produzierten Lebensmittel landen im Abfall statt auf dem Teller. Food Waste beschreibt die Lebensmittelverschwendung, die durch den Umstand hervorgerufen wird, dass wir mehr Nahrung zur Verfügung haben als wir effektiv konsumieren. Wir setzen uns bewusst mit verschiedenen Massnahmen gegen diese Verschwendung ein!

Durch diese Lebensmittelverschwendung kommt eine höhere Umweltbelastung des Wassers und der Landoberfläche entlang der Wertschöpfungskette hinzu. Abgesehen von der hohen Belastung für die Natur trägt die Lebensmittelverschwendung dazu bei, dass massenhaft Menschen weltweit an Hunger leiden. Deshalb stellt Food Waste nicht nur ein ökologisches, sondern auch ein moralisches Problem dar.

Beck Berwert setzt sich mit verschiedenen Massnahmen in Produktion und Verkauf konsequent gegen Food Waste ein. Wir sind Mitglied von „United Against Waste„, das Ziel des Verein besteht darin, zu einer ökologischen und sozial verantwortlichen Produktion sowie einem nachhaltigem Konsum beizutragen.

In der Produktion werden nur die bestellten Mengen produziert und wo möglich in den Verkaufsstellen frisch gebacken. So können wir eine Überproduktion vermeiden. Weiter werden die Rüstabfälle in Biogasanlagen verwertet.

Seit März 2019 bieten wir in Zusammenarbeit mit „Too Good To Go“ am Abend ein Überraschungspaket mit unseren nicht verkauften Produkten an. Sehen Sie in der Infobox wie auch Sie zu der Überraschungsportion kommen können.

Im Zusammenhang mit nicht verkauften Brot- und Backwaren wenden wir das Prinzip „Gutes von Gestern“ an. So werden die nicht verkauften Produkten am nächsten Tag zum halben Preis abgegeben. So minimieren wir, dass noch gute Lebensmittel verschwendet werden. Überdies wird im Verkauf an das Verständnis der Kundschaft appelliert, weshalb nicht sämtliche Produkte bis Ladenschluss erhältlich sein können.


Laden Sie die App „To Good to Go“ im AppStore oder im GooglePlayStore herunter, registrieren Sie sich kostenlos und finden Sie einen Laden in Ihrer Nähe. Sichern Sie sich Ihre Portion und holen Sie sich Ihr Überraschungspaket ab.

Wir bieten momentan dieser Service in unserer Verkaufsstelle am Dorfplatz 7 in Sarnen an. Reservieren Sie sich Ihre Portion bis 18.30 Uhr und freuen Sie sich über knusprige Brötchen, Gipfeli oder andere süsse oder salzige Leckereien, abhängig von den täglich übrig gebliebenen Speisen. Holen Sie sich Ihre Portion zwischen 18.30 und 18.50 Uhr ab.

Wir bieten unsere naturbelassenen, nicht verkauften Produkten am nächsten Tag Ihnen für die Hälfte des Verkaufspreises an. Sie finden, je nach Angebot, diese in unserer Vitrine. Wünschen Sie sich mehr Informationen, sprechen Sie unser kompetentes Verkaufspersonal an.

2 Gedanken zu „Wir setzen uns gegen Food Waste ein!

  • 5. September 2019 um 10:58
    Permalink

    Sehr gute Idee Marco

    Es erinnert mich an meine Kindheit, wo es beim Begg für 1 oder 2.- eine Tüte ?(Nussgipfel, Schnecken oder Silserli gab) alles vom Vortag, oder Glace Müller heute Gasparini, wo es auch Säckli mit Glace,(Verpackung oder Stengeli nicht 1A) gab, immer eine dankbare Überraschung für uns Kinder in den 60/70 Jahren.
    Ja ehret unsere Lebensmittel! Mehr Studentenschnitten/ Halbmonde und andere „Rebackartikel”, LG Beck Dani vom Beblerbegg in Füllinsdorf👍

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.